Polstern des Hockersitzes

Jetzt ist das Polstern des Hockers an der Reihe. Als aller Erstes habe ich den Schaumstoff mit einem Teppichmesser zurechtgeschnitten. Damit das Polster festhält, habe ich es mit einem Sprühkleber auf die Holzplatte geklebt.

Der Sprühkleber muss für Schaumstoff geeignet sein, sonnst kann der Schaumstoff durch bestimmte Stoffe im Kleber zersetzt werden.

Sprühkleber Schaumstoff

Danach kann man das Schaumstoffpolster mit einem Polstervlies überziehen. Neben dem Sitzstoff bietet das Polstervlies einen zusätzlichen Schutz vor Sonne. Die Sonneneinstrahlung zerstört den Schaumstoff, so dass es mit der Zeit zerfällt. Zudem wirkt das Vlies wie eine Dämmung zwischen den Sitzbezug und Schaumstoff. Das Polstervlies wird unter leichter Spannung mit einem Heftklammerntacker angebracht.

Polstervlies

An den Ecken muss der überflüssige Polstervlies abgeschnitten werden. Einfach mit einem Schnitt von einer Seite aufschneiden, das Vlies glatt ziehen und von der anderen Seite abschneiden.

Polstern Polsvervlies

Nun kommt das Zuschneiden des Sitzstoffes. Bevor der Stoff dran getackert wird, muss man dran denken, es zu bügeln. Auch wenn sich der Stoff mit der Zeit glatt ziehen würde, vermeidet man Fehler, wenn es bereits glatt ist.

Bezugstoff

An den Ecken habe ich den Sitzstoff wie auf dem Bild umgeschlagen:

Bezug

Alles festgetackert:

Hocker Bezug

Zur Verzierung habe ich an die untere Kante Polsternägeln angebracht. Ohne Nägel sieht der Sitz so aus, als ob er in eine Zeitung gewickelt wurde 😉

Polsternägel

Und fertig! Zur Veranschaulichung liegt das Polster unbefestigt oben auf dem Hocker drauf, die Befestigung kommt als Letztes.

Hocker

Als Nächstes werde ich die Farbe des Holzes etwas ändern.

Liebe Grüße

Lena

About the Author

lena

6 Comments

Caro

Das schaut echt richtig super aus. Ich habe leider gar kein Talent für sowas Kreatives. Der Stoff ist super und auch die Nieten passen echt gut dazu.

Viele liebe Grüße und viel Spaß in der neuen Wohnung 🙂

Caro

Reply
Lennart

Das sieht höchstprofessionell aus.. Hast Du den Stoff so gekauft, oder bedrucken lassen? gefällt mir gut!

Reply
Lena

Den Stoff habe ich so gekauft, er ist extra für Bezug von Sitzoberflächen geeignet.:-)

Reply
Thabita

Hi, ich habe vor ein paar alte Stühle neu zu polstern. Ich war vorhin schon im Baumarkt und mir verschiedene Schaumstoffe angeschaut. Die Verkäuferin meinte jedoch, dass sie die Polster aus dem Baumarkt aufgrund ihrer Stärke nicht empfehlen würde. Hast du eine Empfehlung oder einen Kauftipp? LG Thabita

Reply
lena

Hallo Thabita,

Baumärkte haben in der Regel weiche Schaumstoffe mit ca. 25kg/cbm, das reicht eigentlich für Sitzflächen der Stühle vollkommen aus. Besser ist es, wenn der Schaumstoff mehr als 30kg/cbm hat, vor allem wenn man Matratzen oder Sofas bauen will 😉
Die Strauchhärte ist auch Qualitätsentscheidend, je härter der Staubstoff, desto hochwertiger ist er. Ein bisschen spielt auch der eigene Geschmeckt mit wie du eine Sitzfläche gerne möchtest, hart oder eher weich?

Beim Hocker habe ich einen einfachen Schaumstoff (25kg/cbm) aus dem Baumarkt verwendet, der ist weich, aber 5 cm hoch, somit ist der Hocker auch sehr bequem geworden.

Viele Grüße
Lena

Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: