8 März

Der 8 März bekommt nicht besonders viel Aufmerksamkeit in Deutschland, im Gegensatz zu meiner früheren Heimat Russland. Am 8 März wird der internationale Frauentag gefeiert und in Russland ist es ein Feiertag an dem alle frei haben. Wenn ein Feiertag an ein Wochenende fällt, so wie heute, wird er nachgeholt in dem der nächste Arbeitstag zum freien Tag wird. Toll nicht? 🙂

Jedenfalls gratulieren die Männer den Frauen und schenken Blumen. Diese Blumen habe ich heute bekommen:

Tulpen

About the Author

lena

7 Comments

Alexander

Naja… ich muß ehrlich zugeben dass die eine hälfte der Blumen von Dir stammt… :/

Reply
Wolfram Herzog

Tja, da fehlt hierzulande die Propaganda-Lobby für den Frauentag. Für den Valentinstag gibt es die, für Haloween seit einigen Jahren (leider) auch. Man muss nur jemanden finden dessen Interessen sich mit einem Frauentag verknüpfen lassen – dann eine PR Kampagne starten – und schwups – ist das auch in Deutschland bekannt..

Reply
lena

Für die Blumen-Lobby wäre das ein gutes Geschäft. Wobei, man hat Valentinstag im Februar und Muttertag im Mai, das sind so typische Blumenschenktage. Und mit März dazwischen wäre das zu gehäuft 😉

Ich ignoriere den Valentinstag komplett, weiß aber von meiner in Russland lebenden Verwandtschaft, dass Valentinstag, ein von Westen übergeschwappte Feiertag, seit fünf Jahren immer beliebter wird.

Ich weiß auch nicht, ob die auch noch den Muttertag übernommen haben, würde mich aber nicht wundern… 😉

Reply
Kathleen

Den Frauentag kenne ich auch noch! Ich komme ursprünglich aus Mecklenburg-Vorpommern und als es noch die DDR gab, wurde der Tag bei uns kräftig gefeiert! Genau so gab es bei uns den Herrentag, nicht wie er heute genannt wird (Vatertag). Ich finde den Frauen- und Herrentag auch viel wichtiger. Da gibt es wenigstens keine Diskriminierung 😉
LG Kathleen

Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: