Blumenetagere: Wässern

About the Author

lena

5 Comments

Marc

Ich finde nicht nur, dass es sich lohnt, sondern dass es unerlässlich ist 🙂 Hier kann man beim Schleifen noch am meisten herausholen.

Reply
Cyrus

Hmm, jetzt komme ich mir irgendwie wie ein Woodnerd vor. Ich wässere immer zweimal. Wenn gebeizt wird oder wasserbasierter Lack aufgetragen wird mit Handschliff danach. Bei Öl einfach vor den letzten beiden maschinellen Feinschliff Körnungen.

Ich finde es ist ein effektiver Weg auch kleine Fasern zu erwischen die sich vielleicht nicht aufrichten würden aber beim darüber streichen spürbar wären.

Was meine Oberflächen angeht bin ich sehr eigen.

lena

Ich habe das jetzt nicht genau erläutert, aber ich habe die Oberflächen, die ich vorher maschinell bearbeitet habe, einmal gewässert und alles andere mehrmals. Ich entscheide anhand der Oberfläche nach dem Trocknen, ob ich erneut wässere. Wenn alles glatt ist, dann bin ich zufrieden. 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: