Blumenetagere: Jetzt ist Beizen dran

Mein Blumenetagere hat Farbe bekommen. Ich habe das Holz mit der Beize „nussbaum dunkel“ gebeizt. Ich hatte noch Reste von dem vergangenen Projekt (Hocker) übrig.


Beize

Blumenetagere ist nicht vollständig zusammen geschraubt, damit ich das später transportieren kann. (Das Etagere ist für Mama). Damit was es etwas leichter für mich die Farbe aufzutragen.

Beizen

Ich finde das immer so spannend, wie das Holz die Farbe annimmt und wie die Maserung am Ende aussieht.

Maserung

Damit ist der Schritt „Beizen“ abgeschlossen. 🙂

Gebeizt

About the Author

lena

7 Comments

Marc

Bisher habe ich immer Lasur benutzt, um gleichzeitig die Oberfläche zu schützen. Aber mit der Beize scheint das Ergebnis doch gleichmäßiger und schöner zu werden. Ölst oder wachst Du die Oberfläche hinterher noch?

Reply
lena

Das hier wird lackiert, weil später Blumentöpfe drauf kommen und beim Gießen kann immer was daneben kommen. Zwar weist Öl Wasser ab, aber ich weiß nicht wie lange das gut geht.

Ich habe schon mal gebeizte Oberflächen geölt, das feuert die Maserung viel stärker an, als Lackieren. Die Struktur wirkt viel tiefer.

Bei kleinen Oberflächen bekommt man die Farbe gleichmäßig verteilt, da es schnell trocknet, könnte es bei größeren Oberflächen schwieriger werden.

Reply
Cyrus

Wenn du es lackierst und Wasser drauf kommt wird der Lack risse bekommen. Du kannst einen Bootslack nehmen aber das Zeug ist ziemlich weich und wird schnell Kratzer bekommen. Öl ist bei Flächen die nass werden können eine sicherere Wahl. Dann kann das Holz später wieder vernünftig trocknen und es dringt kein Wasser durch Risse im Lack ein was dann zu Verfärbungen führt.

Nur weil es für deine Mama ist, sonst würde ich sagen jeder muss die Erfahrung selbst machen.

lena

Ach menno … Dann werde ich wohl meine schlechte Erfahrung damit sammeln, weil ich schon alles überpinselt habe 🙁

Und mit Öl entstehen keine Wasserflecken?
Wahrscheinlich baue ich irgendwann Blumenetagere Nummer 2 😀

Cyrus

Ich habe drei Projekte von denen zwei mit derselben Beize behandelt wurden wie deines und das andere mit einem Pigmentierten Öl. Alle drei werden regelmäßig Spritzwasser ausgesetzt und es sind keine Wasserflecken festzustellen, was ich vorhin extra nochmal nachgeprüft habe. Die gebeizten Teile sind schon seit drei Jahren im Einsatz.

Ich würde mir wegen der Risse keine zu großen Gedanken machen. Erstens stehen ja Blumen darauf und verdecken die Sicht und zweitens sind die bei eindringendem Wasser entstehenden Verfärbungen dunkel und sollten von der Beize halbwegs kaschiert werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: