Holzzuschnitt des Hängesekretärs

Ich habe lange das Projekt Hängesekretär liegen lassen. Das lag daran, dass meine bisherigen handwerklichen Erfahrungen schlichtweg nicht ausreichten, das Projekt zu Ende zu denken. Ich habe mich mit eigentlich simplen Dingen, wie Stabilität und Holzverbindungen, relativ schwer getan. Ich habe mir ein paar Bücher zugelegt, und im Netz recherchiert. Auch viele Anregungen in den Kommentaren haben mir sehr geholfen. Nachdem ich mit der Holzverbindungs-Serie erste Erfahrungen sammeln und ein Gefühl dafür entwickeln konnte, was ich mir zu muten kann, habe ich nun endlich nach langer Winterpause losgelegt und alles zugesägt.

Beim Zusägen kamen drei verschiedene Geräte zum Einsatz:

  1. Kapp- und Gehrungssäge
  2. Handstichsäge
  3. Oberfräse

Da das Hängesekretär nicht so tief ist, konnte ich fast alle Bretter damit zuschneiden.

Die Handstichsäge kam für die Leise, die als Befestigung des Hängesekretärs an der Wand dient, zum Einsatz. Die Leiste ist quer bei 45° gesägt.

Die Oberfräse Bosch POF 1400 ACE wurde mir von betriebsausstatter24.de für das Projekt zur Verfügung gestellt. Ich bin echt erstaunt, dass ich von Betriebssaustatter24 gar nicht gehetzt wurde. Normalerweise hacken andere Sponsoren schnell nach, wenn ich mir etwas Zeit lasse die Beiträge zu schreiben. Ich habe auch ein bisschen schlechtes Gewissen deswegen, aber nun habe ich genügend Erfahrungen mit der Oberfräse, dass ich demnächst einen Testbericht dazu veröffentlichen kann.

About the Author

lena

4 Comments

Cyrus

Da isser ja wieder der Hängesekretär!

Schön dass die Arbeit weitergeht. Das Problem dass man ein Projekt beginnt und dabei dann bemerkt dass einem Fertigkeiten oder einfach Vorbereitendes fehlt kenne ich selbst zur genüge.

Jetzt bin ich aber gespannt wie es weitergeht also hoppchen!

Frohes Schaffen!

Cyrus

Reply
Cyrus

Darf man fragen?

Bist du auf ein Problem gestoßen, hast du keine Lust auf das Teil oder möchtest du es schlicht nicht dokumentieren?

Nicht das ich nicht auch solche Projekte kennen würde, zwei davon schauen mich seit jahren vorwurfsvoll an und wollen abgeschlossen werden.

Kann man vielleicht helfen?

LG

Cyrus

Reply
lena

Hallo Cyrus,

eigentlich suche ich dauernd nach Gründen und Ausreden warum ich gerade jetzt nicht weiter an dem Hängesekretär arbeiten kann. Ich habe regelmäßig Blockaden, die mich davon abhalten weiter zu machen.
Nun ist es so, ich ziehe in zwei Wochen in eine andere Stadt um, bzw. kann erst dann meine Möbel in meine neue Wohnung bringen. Ich wohne aus beruflichen Gründen gerade in einem Hotel und bin nur am Wochenende in der alten „Wohnung“. Das ist nun ich beste Ausrede, die ich je hatte 🙂
Ich habe wirklich keine Zeit.

Ich hatte zwar mir vorgenommen, vor dem Umzug alles zusammenzubauen und fertig zustellen. Jedoch bei meinem Tempo und meinen regelmäßigen Blockaden, war das vollkommen unrealistisch und ich habe mich damit zusätzlich nur noch mehr unter Druck gesetzt.
Letztendlich habe ich frustriert alles in Kartons verpackt (hoffentlich finde ich später alles wieder). Wann mache ich weiter? Schwer zu sagen, der Umzug wird noch mal ein bis zwei Monate von den Hobbys abhalten.

Viele Grüße
Lena

Reply

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: